Logopädie

Ziel dieses Teams ist es, die Kommunikationsfähigkeit von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen zu verbessern. Auch die Behandlung von Facialparesen ist ein Schwerpunkt in der Logopädie.

Des Weiteren stellt die Behandlung von Patienten mit Schluckstörungen einen logopädischen Teilbereich dar. Die Möglichkeit einer zusätzlichen endoskopischen Schluckdiagnostik (F.E.E.S) ergänzt die individuelle Therapieplanung und ist mitentscheidend für den Erfolg der Therapie. Grundvoraussetzung für eine zielführende Therapie ist eine interdisziplinäre Diagnostik, die unter anderem gemeinsam mit Ärzten, Neuropsychologen und Diätologen erfolgt. Unser oberstes Anliegen ist die Erhaltung und Steigerung der Lebensqualität des einzelnen Patienten.